Erfinderlabor Oberstufe

29. Erfinderlabor: TOP-Schüler*innen aus Hessen erforschen die Brennstoffzelle

von

02.02.2020

ERLAB Brennstoffzelle 2019 Julian Haagner Labor

Es geht wieder los: Das Zentrum für Chemie führt vom 10. bis 14. Februar in Bensheim und Rüsselsheim das nächste Erfinderlabor für besonders begabte Schülerinnen und Schüler der Qualifikationsphase durch. Im Fachbereich Ingenieurwissenschaften der Hochschule RheinMain beschäftigen sich die ausgewählten Schüler*innen mit dem Themenkomplex Elektromobilität und Brennstoffzellentechnologie.

"Das Erfinderlabor widmet sich in diesem Jahr wieder praxisnah und fundiert einem zukunftsweisenden Thema", betont der Bensheimer Bürgermeister Rolf Richter. Dem Zentrum für Chemie gelinge es mit seiner Arbeit, Schülerinnen und Schüler an naturwissenschaftliche Themen heranzuführen, die brennende Fragen unserer Zeit betreffen, sagt der Rathauschef im Vorfeld des nächsten Erfinderlabors in Bensheim und Rüsselsheim. "Im Sinne des Klimaschutzes sind wir alle gefordert, neue Wege einzuschlagen. Umso wichtiger ist es, dass sich junge Menschen in diesem Zusammenhang auch mit alternativen Antriebsmethoden beschäftigen."

Auch Carsten Hoffmann ist von der Qualität und Sinnhaftigkeit der Veranstaltung überzeugt. Der Vorstand GGEW AG erklärt: "Das Erfinderlabor ist eine klasse Aktion, wir freuen uns wieder als Partner dabei zu sein. Die GGEW AG setzt sich aktiv für Erneuerbare Energien, Energiewende und E-Mobilität ein - alles Themen, die auch vom Erfinderlabor aufgegriffen werden."

Weitere Informationen zum Erfinderlabor stehen unter https://www.z-f-c.de/erfinderlabor-oberstufe zur Verfügung.