25. Erfinderlabor in Darmstadt gestartet

 

 

Darmstadt. Das 25. ZFC-Erfinderlabor ist gestartet. In Darmstadt befassen sich jeweils acht leistungsstarke  Schülerinnen und Schüler aus ganz Hessen mit dem Themenkomplex Organische Elektronik. Unter anderem geht es um neuartige Materialien aus organischen Leuchtdioden (OLED) zur Anwendung in flexiblen Displays für Mobiltelefone und Fernsehgeräte. Geforscht wird in den Labors der TU Darmstadt. Weiterer Kooperationspartner ist Merck. Am Freitag findet dort die große Abschlussveranstaltung statt. 

Projektzugehörigkeit: 
AnhangGröße
PM Erfinderlabor Organische Elektronik.pdf